Los ging’s mit Handball als ich sechs war; bei den Minis beim Mainzer Verein TG Kastel. Bin mit meinen Freunden hin und wir hatten von Beginn an Riesenspaß. Ich war bei den Guten, aber noch nicht bei den Größten. Das mit der Größe kam erst später.

Als Jahre später die B-Jugend in Kastel aufgelöst wurde, wechselte ich zum Nachbarverein TV Kostheim, dann zur A-Jugend von Eintracht Wiesbaden, wo ich schon in der Zweitliga-Mannschaft mittrainieren durfte.

Gleich in meinem ersten Aktiven-Jahr 1999 ging Wiesbaden pleite. Martin Schwalb kam mit Bernd Wagenführ, dem Verantwortlichen der 2. Mannschaft, zu mir nach Hause. Und so kam ich zur SG Wallau-Massenheim, aber erst mal nur in die Regionalliga. Ich war 19 und habe mir gar nicht so viele Gedanken gemacht, bis es plötzlich losging.

Jan-Olaf Immel hatte sich verleztzt und ich mußte ran!


weitere Fotos aus meiner Jugend findet ihr hier