Endlich Deutscher Meister!

Nachdem wir in der Saison 2009/2010 so denkbar knapp am THW Kiel gescheitert waren, konnten wir uns in der darauffolgenden Spielzeit endlich den Traum von der Deutschen Meisterschaft erfüllen. Zwar begann die Saison mit der Niederlage in Göppingen mit einem Schockerlebnis und alle hatten uns schon wieder abgeschrieben, doch wir gewannen im Anschluss 21 Spiele in Folge und gaben auch im letzten Saisondrittel nur noch vier Zähler ab. Bereits am 31. Spieltag gegen Gummersbach machten wir alles klar und konnten das Feiern starten.

Die Meisterschaft war das Produkt einer konstanten Saison, eines zusammengewachsenen, starken Teams. Und: Sie war vollkommen verdient, was die sieben Punkte Vorsprung auf den Zweiten aus Kiel belegen. Natürlich haben wir den Titel auch gebührend gefeiert: Nach dem letzten Spiel in Balingen stieg eine riesen Meisterfeier im EAST und am nächsten Tag auf dem Rathausmarkt mit einer ganzen Menge Fans – da war sogar ich sprachlos und hatte Tränen in den Augen.

Jetzt fehlt uns nur noch ein großer Titel, aber ich bin optimistisch, dass wir mit diesem tollen Team auch bald den Champions League-Pokal in den Händen halten werden. Und natürlich wollen wir auch die Meisterschaft verteidigen!